Hamburg zeigt Kunst – ein erlebnisreicher Nachmittag

Gestern habe ich die Veranstaltung „Hamburg zeigt Kunst“ in der Fischauktionshalle besucht. Ich finde keine treffenderer Beschreibung dessen, was „Hamburg zeigt Kunst“ ist, als die Veranstalter selbst: Ein kreatives Festival. Und einem Festival gleich war es farbenfroh, gut besucht, es wurde für das leibliche Wohl gesorgt und es gab auch ein Bühnenprogramm aus einer bunten Mischung von Musik und Theater. Die Aussteller waren durchweg gut gelaunt und ich habe mich sehr gut unterhalten und nette Kontakte geknüpft.

Die gut besuchte Fischauktionshalle.

Die gut besuchte Fischauktionshalle.

 

Ein kleiner Rundgang

Stadt-Art.com

Ich selbst habe den gestrigen Nachmittag unter folgendes Motto gestellt:
„Wir können dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben“,
welches ich auf einer Holztafel von Stadt-Art gesehen habe.

Kunst liegt ja bekanntlich im Auge (oder auch Gehör) des Betrachters und so hat mir bei weitem nicht alles gefallen, was dargeboten wurden. Nichts desto Trotz war ich begeistert von der Vielfalt und der Kreativität der Kunstwerke und deren Schöpfer: Fotografien, Malereien, Schmuck, darunter sogar Tierzähne in eine Kette gearbeitet, Schnitzereien, kunstvoll bemalte Fahrradklingeln, Keramik und eine Blume aus Absperrventilen.

Die Malerin Jana Ermes.

Die Malerin Jana Ermes.

 

Die Malerin Jana Ermes bei der Arbeit.
Ein neues Kunstwerk entsteht.
www.color-dot.de

Neben Stiftezeichnungen arbeitet die aus dem Norden Deutschlands kommende Künstlerin auch mit Ölfarben auf Leinwand.

 

 

 

Die Holztafeln mit den witzigen Sprüchen und vieles mehr findet man bei urbanwoodpictures.
Leider sind mir die Künstler der anderen Kunstwerke nicht bekannt.

Pantomimen Theater

Pantomimen Theater

 

Auf einer Bühne gaben Musiker, Sänger und Schauspieler ihr Können preis und unterhielten die Gäste mit ihren Darbietungen.

 

 

 

 

 

 

Sehr beeindruckt haben mich die Malereien mit den technischen Applikationen der Künstlerin Susanne Freiler-Höllinger, die mit ihrer Elektronik-Kunst Bauteilen alter Computer ein neues Leben gibt. Die freiberufliche Malerin und Kunstschuldozentin ist aus dem Süden Deutschlands angereist um ihre Werke bei „Hamburg zeigt Kunst“ zu präsentieren.
www.kunst-malerei.jimdo.com

kunst-malerei.jimdo.com

Malerei und Elektronik vereint

Zum Schluß noch einmal ein bunter Mix und damit symbolisch für die Vielfalt der Veranstaltung und er Künstler. Ob nun Malerei gepaart mit Fahrradklingeln oder mit Keramik gezeigt wird oder die Neugestaltung von Schüsseln und Stühlen. „Hamburg zeigt Kunst“ steht für Kreativität, Vielfältigkeit und Spaß.

Bei Klingel Köppen in Wildenbruch bei Berlin kann man die tollen bunten Klingeln bekommen, auch mit seinem eigenen individuellen Motiv.
Für Pimp a bowl oder auch Pimp a chair gibt es derzeit leider noch keine Internetpräsenz.
Die Edition Gute Geister kreiert Keramik, Leinwände und Postkarten. Gute Geister brauchen wir alle. :)

Weitere Bilder auf meiner Facebook-Seite: www.facebook.com/BGPhotographyHH (direkt zum Album: on.fb.me/1LI6yOC).

2 Replies to “Hamburg zeigt Kunst – ein erlebnisreicher Nachmittag”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.