Meine Fotografie ist vielfältig

Es macht Sinn, seine Internetpräsenzen für eine bestimmte Zielgruppe zu gestalten und sich auch fachlich auf eine Richtung festzulegen. Viele Fotografen halten sich daran und gestalten auch ihr Gewerbe entsprechend. Da gibt es die Beauty- und Portraitfotografen, Hochzeitsfotografen, Fotografen für Babys und Babybauch, Tierfotografen, Landschaftsfotografen, und und und …
Und es gibt mich.

Wie soll ich mich entscheiden und festlegen? Soll ich sagen, ich fotografiere jetzt nur noch Babys und werdende Mütter, oder ich mache jetzt nur noch Streetfotografie? Nö, ich nicht. :)

Hier auf meiner Webseite habe ich die verschiedenen Kategorien in einzelne Menüpunkte unterteilt. Auf meiner Facebookseite dagegen erscheint alles etwas wirr durcheinder. Da poste ich schwarz-weiß Portraifotos, dann einen Regenbogen, danach zeige ich Brautpaarfotos und *zack* schon kommt ein Rapsbild. Von klarer Struktur und Spezialisierung kann man da nun wirklich nicht reden.

Aber das bin ich. Ich liebe die Vielfältigkeit und ich mag mich nicht festlegen!
Mein Hauptaugenmerk ist die Portrait- und People-Fotografie. Ich fotografiere gerne Menschen. Alter, Größe, Geschlecht, Hautfarbe, Religion oder etwas dergleichen sind mir dabei total egal.
Aber da sind halt auch noch mein geliebtes Hamburg, Blümchen, Städte, Felder, die Straßen der Welt und die Welt als solches. Und ich fotografiere das alles gern!

Das bin ich! :)

Das bin ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.